Mi, 02.12.2015, 19 Uhr

Thomas Ebeling

GESPRÄCH MIT Thomas Ebeling

Vorstandsvorsitzender (CEO) der ProSiebenSat.1 Media

Moderation
Dr. Danielle Spera und Dr. Daniel Vasella

Nach dem Gespräch eröffnen wir das Plenum für die Diskussion. Danach Buffet, Ausklang, Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen.

Thomas Ebeling kam von der Zigaretten-, über die Cola- und Pharmaindustrie in die TV-Branche und machte aus dem Pennystock ProSiebenSat.1 einen DAX-Anwärter.

„Die Entwicklung geht dahin, die Grenzen immer weiter nach außen zu verschieben und die Impulse stärker zu machen. Die Frage ist, wann man überdreht und es lieber gelassen hätte.“

(Thomas Ebeling)


Tour d’Horizon über die Medienwelt, über die Kulturunterschiede in den verschiedenen Branchen und die notwendigen Qualitäten einer Führungskraft.

WIENER GESPRÄCHE MIT INTERNATIONALEN PERSÖNLICHKEITEN

Wien hat eine große Tradition als Treffpunkt und Ort der Begegnung von Menschen aus allen Teilen der Welt. In Wien trafen einander bedeutende Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kunst und Kultur um miteinander Gespräche zu führen, sich auszutauschen und in einen kritischen Dialog miteinander zu treten.

Zur Fortsetzung dieser Tradition hat sich ein Organisationsteam von Personen aus Österreich, der Schweiz und aus Deutschland gebildet, das wichtige Persönlichkeiten aus aller Welt zu einem Gespräch und einer persönlichen Begegnung nach Wien einlädt. Die renommierten österreichischen Magazine „Format“ und „trend“ sind Partner der „Wiener Gespräche“, kündigen sie an und berichten danach über diese.

Die Gespräche finden – auch in der Tradition der „Wiener Salons“ – im Stadtpalais Liechtenstein statt. Die Themen der Gespräche sind aktuelle und spannende Fragen aus dem Bereich des Gastes, aber auch die persönliche Begegnung der jeweiligen Persönlichkeit mit den Teilnehmern der Veranstaltung. Daher ist die Zahl der Teilnehmer mit jeweils 80 Personen beschränkt, die entweder vom Organisationsteam eingeladen werden oder sich aufgrund der öffentlichen Ankündigung anmelden.

Moderation
Dr. Danielle Spera (Direktorin des Jüdischen Museums Wien)
Dr. Daniel Vasella (langjähriger CEO und Honorary Chairman der Fa. Novartis, Schweiz)
Dr. Mathias Lohmer (Psychoanalytiker, Buchautor, München)
Mag. Martin Engelberg (Consultant, Psychoanalytiker, Wien)

RÜCKBLICK JUNI 2015

541148de8ac98ae336ef08e3_ackermann.jpg

GESPRÄCH MIT S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein

S.D. Prinz Philipp von und zu Liechtenstein war der nächste Gast und zugleich Gastgeber der „Wiener Gespräche“ am 15.6.2015 im prachtvoll renovierten Stadtpalais Liechtenstein am Volksgarten. Im Gespräch mit den beiden Psychoanalytikern Mathias Lohmer aus München und Martin Engelberg aus Wien nahm Prinz Philipp zu aktuellen politischen Ereignissen, wie der derzeitigen Situation in Griechenland und den Flüchtlingsströmen in Richtung Europa Stellung. Auch der Bericht über die Verwaltung des Kleinstaates Fürstentum Liechtenstein fand reges Interesse bei den 80 Gästen.

Danielle Spera, Direktorin des Jüdischen Museums Wien, Daniel Vasella, langjähriger CEO von Novartis, Mathias Lohmer und Martin Engelberg, riefen vergangenen Herbst die „Wiener Gespräche“ ins Leben. In der Tradition der Wiener Salons beantworten prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kunst Fragen der Zeit. Die „Wiener Gespräche“ finden in kleinem Rahmen statt, um auch persönliche Begegnungen zu ermöglichen. Fixer Veranstaltungsort ist jetzt das Stadtpalais Liechtenstein in der Wiener Bankgasse. Die LGT Bank unterstützt die „Wiener Gespräche“, das Wochenmagazin „FORMAT“ ist Medienpartner.

GESPRÄCH MIT Josef Ackermann

Die Premiere der „Wiener Gespräche“ am 28.10.2014 im Palais Todesco verlief fulminant. Der Honorary Chairman von Novartis, Daniel Vasella und der Psychoanalytiker Martin Engelberg interviewten auf der Bühne einen lockeren, auskunftsfreudigen Josef Ackermann, den langjährigen Chef der Deutschen Bank. Der Weltbanker aus der Schweiz analysierte vor 80 Gästen selbstkritisch die Finanzkrise, gab Einblicke in die Weltpolitik und erzählte über die Schwierigkeiten der Vereinbarkeit einer globalen Karriere mit dem Familienleben. Die „Wiener Gespräche“ wollen die Tradition des Wiener Salons aufleben lassen und kritischen Dialog mit Persönlichkeiten aus aller Welt führen. FORMAT ist Medienpartner.

RÜCKBLICK OKTOBER 2014

541148de8ac98ae336ef08e3_ackermann.jpg
53fdeb320f661e6a06e8a8e5_rueckblick1.png

RÜCKBLICK JULI 2014
DR. MAX MUSTERMANN

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

53fdf1097eb4e36b068d357c_rueckblick2.png

RÜCKBLICK JULI 2014
DR. MAX MUSTERMANN

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique.

Die Wiener Gespräche finden im Stadtpalais Liechtenstein statt.
Bankgasse 9, 1010 Wien

map_mit_pin.png
Logo_Weiss

Impressum
VCG Vienna Consulting Group GmbH
Gölsdorfgasse 3, 1010 Wien
Für Fragen wenden Sie sich bitte an office@wiener-gespraeche.com

NEWSLETTER

Thank you! Your submission has been received!

Oops! Something went wrong while submitting the form :(

53fed06a8e5869047941e334_pfeil_right.png
In Kooperation mit